MBO

Konformitätsbewertung

Seit Jänner 1995 sind HerstellerInnen bzw. InverkehrbringerInnen von Maschinen verpflichtet, durch ein Konformitätsbewertungsverfahren sicherzustellen, dass die in Verkehr gebrachten Maschinen allen anwendbaren Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen entsprechen.

Auch bei tiefgreifend verketteten Maschinen/Anlagen sind InverkehrbringerInnen verpflichtet, ein Konformitätsbewertungsverfahren für die Gesamtheit der Maschinen durchzuführen.

Für Konformitätsbewertungsverfahren sind die folgenden Schritte erforderlich:

  • Durchführung der Risikobeurteilung;
  • Erstellung der technischen Unterlagen;
  • Erstellung der Betriebsanleitung;
  • Ausstellen einer CE-Konformitätserklärung und das Anbringen einer CE-Kennzeichnung; und
  • Durchführung und Auswertung einer Normenrecherche, wobei harmonisierte Normen jedenfalls beachtet werden müssen – z.B.:
    • ISO 12100:2013 Sicherheit von Maschinen – Allgemeine Gestaltungsgrundsätze;
    • EN 60812 (DIN 25448) Ausfalleffektanalyse;
    • ISO 13849-1 Sicherheit von Maschinen – Sicherheitsbezogene Teile von Steuerungen;
    • EN 60204-1 Sicherheit von Maschinen – Elektrische Ausrüstung von Maschinen; oder
    • Bedeutung von sicherheitsbezogenen Teilen der Steuerung nach ISO 13849.

Die Experten von MBO services GmbH erstellen die technische Dokumentation für Ihre Maschinen oder Druckgeräte entsprechend den Anforderungen folgender Normen: